Wie viel soll ich trinken?

Pro Tag ergibt sich also ein Bedarf von etwa 2-3liter Wasser. Knapp die Hälfte davon ist in Lebensmitteln enthalten, die Sie täglich zu sich nehmen. Den größten Teil (1,5 bis 2l) sollten Sie über Getränke aufnehmen. Normalerweise reicht dies, aber bei schweißtreibenden Temperaturen und sportlicher Betätigung sollte man 2,5 bis 3l zu sich nehmen (auch bei Fieber und Durchfallserkrankungen).
Ihren Tagesflüssigkeits-Minimumbedarf können Sie wie folgt errechnen

 

Gewicht in kg .........* 40=..............ml Tagesflüssigkeitsbedarf

Tagesflüssigkeitsbedarf in ml
.........ml
-1200 ml
-300 ml
=MindestTagestrinkmenge in ml

Mindest-Tagestrinkmenge in l: .............

Ca. 1200 ml Wasser entnehmen wir aus den Lebensmitteln, 300 ml Wasser entsteht bei der Verdauung.

(entnommen aus: Ernährung für Gesundheitstrainer, Angelika Kirchmaier)

Trinken Sie richtig?

Natürlich ist es nicht ziel führend, wenn sie ihr tägliches Pensum auf einmal hinunterleeren. Regelmäßig über den Tag verteilt kann der Körper die Flüssigkeit am besten aufnehmen.

Besser trinkt, wer öfter trinkt.

Was soll man trinken?

Für ihren Körper sind zimmerwarme Kaltgetränke und auf Körpertemperatur abgekühlte Heißgetränke am idealsten. Sie belasten den Körper nicht und löschen den Durst am besten.

Optimale Durstlöscher: Mineral- und Leitungswasser, ungezuckerte Kräuter- oder Früchtetees und verdünnte Obst- oder Gemüsesäfte

Tipp: Stellen Sie bereits am Morgen die Getränke bereit - wenn möglich in Reichweite, immer wieder einen Schluck trinken. Getränke abwechseln