Leinölmüsli

Ein super Start in den Tag

Probieren Sie's aus. Ich bin begeistert:

 

3 Eßlöffel Leinöl, 3 Eßlöffel Magermilch, 125 g Magertopfen, 1 Eßlöffel Honig, 1 Eßlöffel Haferflocken, 1 Eßlöffel Braunhirse, verschiedene Früchte (z.B. ein geriebener Apfel oder 1 Banane in Scheiben geschnitten, ...)

 

Dieses Rezept ist von Klaus Metzler

Kräutersalz

Sie haben zu viele Kräuter in Ihrem Garten und wissen nicht, wie sie überwintern? Sie möchten Ihr aromatisches Kräutersalz selber machen?

Kein Problem: Trocknen Sie Ihre Kräuter an einem luftigen, warmen, dunklen Ort, geben Sie sie mit etwas Salz in Ihre Küchenmaschine und zerhacken es.

 

Fertig ist die gesunde und schmackhafte Würze für Salate, Suppen, ...

Trinken – ein notwendiges Vergnügen – vor allem im Sommer

Wasser ist der Hauptbestandteil unseres Körpers. Der Körper des Erwachsenen besteht zu 60 bis 70% aus Wasser.

Wir verlieren täglich mindestens 2 ½ l Wasser über die Niere in Form von Harn, über den Stuhl, über die Atemluft und auch über die Haut in Form von Schweiß. Somit ist es naheliegend, dass wir täglich mindestens das nachfüllen sollen, was wir auch verlieren.

Ohne Flüssigkeit können wir nur kurze Zeit überleben. Schon kleine Verluste an Flüssigkeit haben enorme Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Auswirkungen bei Flüssigkeitsverlust

  • bei 1% erfolgt ein Temperaturanstieg
  • bei 2% Störung der Temperaturregulation
  • bei 3% Verminderung der Ausdauer
  • zwischen 4-8% Verminderung der Kraft, Krämpfe
  • über 8% Erschöpfung, Hitzschlag und Lebensgefahr


Mit einer Minderung der Leistungsfähigkeit kommt es also auch zu Störungen der Konzentrations- und Merkfähigkeit sowie des Erinnerungsvermögens - somit wird auch die Mentale Fitness beeinträchtigt.

Ein Verlust von nur 0,5% Wasser signalisiert uns „Durst". Ein Durstgefühl stellt aber bereits ein Alarmsignal des Körpers dar, dass bereits ein leichter Flüssigkeitsmangel besteht, der eigentlich gar nicht auftreten sollte.

 

Es stellt sich nun die Frage, wie trinke ich richtig?